Service

SPRACHKURSE

 

u/c

Tagalog – Basis von Filipino (Nationalsprache der Philippinen)

 

Obwohl im Grundgesetz von 1987 nicht offiziell erwähnt, ist Tagalog allgemein bekannt als Basis des Filipino - der Nationalsprache der Philippinen. Etwa 70 Prozent der philippinischen Bevölkerung können Tagalog aufgrund seiner Verbreitung im Schulunterricht und durch die Massenmedien, sprechen oder verstehen. Tagalog ist eine der wichtigsten benutzten Sprachen der in Deutschland lebenden Filipinos. Ungefähr 35.000 Filipinos leben hier, zudem sind 30.000 bereits eingebürgert. Tagalog lässt sich leicht lernen - und vor allem auch lehren. Und weil Tagalog reich an Fremdwörtern ist, hat man die Freiheit, Vokabeln beispielsweise aus dem Spanischen oder Englischen zu benutzen.

ÜBERSETZUNG

u/c

 

Binisaya – basiert auf Cebuano

 

Binisaya bedeutet wortwörtlich „in Bisayanstil‟ und bezieht sich auf die zahlreiche Sprachvarianten von Cebuano, die in der Visayanregion und im Größtenteil Mindanaos gesprochen und verstanden werden. Binisaya wird häufig mit dem Terminus Bisaya verwechselt. Letzeres ist eher der Sammelbegriff für die vielen in den Zentralphilippinen - den Visayas gesprochenen Sprachen, wie Cebuano, Bol-anon, Waray, sowie Hiligaynon. Neben Englisch und Filipino ist Binisaya eine der dominierenden Sprachen auf den Philippinen geworden. Jedoch ist Binisaya kein eigenständiger Dialekt sondern eine Lingua franca, die sich schnell zu einer wahren Volkssprache entwickelt. Wer ausreichend praktische Grundkenntnisse des Binisayas besitzt, hat die besten Chancen sich erfolgreich mit den in der Visayan- und Mindanaoregion beheimateten Filipinos zu verständigen.

© 2 0 1 4 a g a n a . d e   Proudly created with Wix.com                                                                                                          Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now